Das Team

Hanno Gottschalk
Professor für Stochastik (BUW)
Prof. Hanno Gottschalk ist Experte auf dem Gebiet der industrienahen Statistik und Data Science. In praxisnahen Lehrformaten erleben seine Studierenden den Brückenschlag zur Anwendung von Data Science in Unternehmen der Region. Dies wurde unter anderem mit dem Sonderpreis der Jury für Wissenstransfer der Freunde und Alumni der Bergischen Universität (FABU) ausgezeichnet (2015). Mit Volkswagen Research forscht er an der Sicherheit von KI-Algorithmen im autonomen Fahren.
Jörg Frochte
Professor für Angewandte Informatik (CVH)
Interessensschwerpunkte sind maschinelle Lerntechniken und Data Mining, insbesondere auf computergenerierten Daten, z.B. aus Simulationen und virtuellen Umgebungen. Fokussierte Anwendungsgebiete sind u.a. virtuelles Robotertraining, Assistenzsysteme in numerischen Simulationen und Educational Data Mining.
Anton Kummert
Professor für Elektrotechnik und Theoretische Nachrichtentechnik (BUW)
Forschungsschwerpunkte im Bereich des maschinellen Lernens adressieren insb. die Auswertung/Klassifikation/Segmentierung von Signalen unterschiedlichster Sensoren (z.B. (3D-)Kamera, Radar, Sonar, etc.). Besonders automotive-bezogene Herausforderungen, wie Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren stehen im Fokus. Techniken wie „Deep Learning“ bieten innovatives Potential bei der Segmentierung von Daten.
Heinz-Reiner Treichel
Professor für Medienökonomie und Innovationsmanagement (BUW)
Prof. Heinz-Reiner Treichel ist Leiter des SIKoM, welches einen interdisziplinären Ansatz durch die Zusammenführung von Informationstechnik, Ingenieur-, Wirtschafts-, Sozial-, Arbeitswissenschaften verfolgt. Das SIKoM verfügt als zentrale NRW.Wissenschafts-, Forschungs- und Koordinationsstelle für das Leitmarktmanagement des IKT-Bereichs über langjährige FuE-Projekterfahrungen im Bereich Digitale Transformation (u.a. Data Analytics, Augmented- und Virtual-Reality, Gamification).
Matthias Rottmann
Promovierter Wissenschaftler (BUW)
Dr. Matthias Rottmann ist Experte für Maschinelles Lernen, High Performance Computing und Numerik. Er forscht sowohl an Grundlagen zu Deep Learning als auch mit Anwendungsbezug im Bereich des autonomen Fahrens mit der Volkswagen Konzernforschung. Er betreut Seminare und Abschlussarbeiten in Deep Learning und Computer Vision.
Marco Schmidt
Professor für Roboter- und Rechnertechnik (CVH)
Die AG von Prof. Schmidt beschäftigt sich mit dem Design und der Entwicklung komplexer, robotischer Systeme für verschiedene Anwendungsfelder. Um einen hohen Grad an Autonomie und Robustheit in den Systemen garantieren zu können, werden diverse Ansätze aus den Bereichen der Künstlichen Intelligenz und Regelungstechnik eingesetzt.
Kathrin Klamroth
Professorin für Optimierung und Approximation (BUW)
Prof. Klamroths Forschung ist durch vielfältige Anwendungen motiviert, u.A. aus Industrie und Technik, in Transport und Logistik und im Bereich Dienstleistungen. Aktuelle Themengebiete sind mehrkriterielle Optimierung (Berücksichtigung mehrerer im Konflikt stehender Ziele), Optimierung unter Unsicherheiten (robuste Lösungen), stark restringierte Probleme und diskrete Entscheidungen.
Michael Stiglmayr
Promovierter Wissenschaftler (BUW)
Dr. Michael Stiglmayr hat seine Dissertation zum Thema Optimierungsprobleme in der medizinischen Bildverarbeitung verfasst. Seine aktuellen Forschungsinteressen liegen u.A. in der multikriteriellen Optimierung, der diskreten Optimierung und deren technischen und wirtschaftlichen Anwendungen.
Stefan Bracke
Professor für Zuverlässigkeitstechnik und Risikoanalytik (BUW)
Prof. Dr.-Ing. Stefan Bracke ist Experte auf dem Gebiet der Zuverlässigkeitsanalytik und Risikoforschung zur Schadensprävention und -ursachenanalyse bei technisch komplexen Produkten und Produktionsprozessen. Er beschäftigt sich mit der Entwicklung und dem Einsatz statistischer Modelle und Methoden zur Zuverlässigkeitsanalyse und Risikoprognose insbesondere im Hinblick auf Data Mining sowie Machine Learning.
Karsten Kahl
Promovierter Wissenschaftler (BUW)
Im Schnittbereich von angewandter Mathematik und Informatik beschäftigt sich Dr. Karsten Kahl mit Grundlagenforschung im Bereich der Numerischen Linearen Algebra und des High-Performance Computing. In diesem Kontext beschäftigt er sich mit grundlegenden Fragestellungen des Deep Learnings und seiner praktischen Anwendung.
Andreas Braasch
Geschäftsführer (IQZ)
Dr.-Ing. Andreas Braasch ist spezialisiert auf die Themen Gewährleistungsmanagement und automatisiertes Fahren. In diesen Bereichen fördert er die Weiterentwicklung moderner Datenanalysemethoden, um z.B. im Gewährleistungsmanagement die Verhandlungspositionen seiner Projektpartner zu stärken. Als Initiator des Bergischen Zukunftssalon Automotive sowie Ausrichter des Bergischen Qualitätsforums treibt Herr Braasch die regionale Vernetzung von Forschungseinrichtungen und Unternehmen voran. Zudem hält er Lehraufträge für Zuverlässigkeitsplanung (Uni Wuppertal) sowie Zuverlässigkeitsmanagement (HRW) und versucht junge Studierende für diese spannenden Themen zu begeistern.
Dirk Althaus
Geschäftsführer (IQZ)
Dr.-Ing. Dirk Althaus forscht und berät am IQZ im Bereich des Zuverlässigkeitsmanagements. Angefangen von Design for Reliability Ansätzen in frühen Entwicklungsstadien, über dynamische Erprobungskonzepte bis hin zur Datenanalyse von Feldinformationen nutzt er Zahlen-Daten-Fakten, um weg vom Bauchgefühl, hin zu belastbaren Aussagen zu kommen. Er ist Spezialist für Felddatenanalysen sowie die Entwicklung Feldbelastungsorientierter Erprobungskonzepte.
Maximilian Lorent
Geschäftsführer (Lorent IT-Lösungen)
M.Sc. Maximilian Lorent beschäftigt sich mit Softwaretechnologien, bei denen intelligente Algorithmen und kognitive Software die Interaktion zwischen Mensch und Software immer intuitiver werden lassen. Dabei ist er spezialisiert auf maschinelles Sprachverstehen, Chatbots und digitale Assistenzsysteme.
Andreas Witte
Leiter Forschung und Entwicklung (Control€xpert)
Seit Anfang 2015 ist Dr. Andreas Witte bei Control€xpert Leiter der Abteilung Forschung & Entwicklung. Diese beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Themen rund um Business Intelligence, Big Data Analytics, Künstlicher Intelligenz und dem Einsatz neuer Technologien. Davor arbeitete er für das Fraunhofer Institut und die RWTH Aachen, an der er auch heute noch als Dozent tätig ist. An der RWTH studierte Dr. Andreas Witte Maschinenbau und promovierte im Bereich der Produktionstechnik.
Daniel Klima
Operational Excellence Specialist (Control€xpert)
M.Sc. Daniel Klima begann 2015 in der Abteilung Forschung & Entwicklung von Control€xpert. Nach seinem Master im Maschinenbau mit den Forschungsschwerpunkten Industrie 4.0, IT und Service-Engineering entwickelte er ein Vorhersagemodell für die interne Planung und Steuerung der Operations bei Control€xpert. Zu seinem Haupttätigkeitsfeld gehört die Betreuung von Projekten im Bereich automatischer Bilderkennung und Telematics.
Stephen Seiler
Senior Data Scientist (Control€xpert)
Stephen Seiler hat über 20 Jahre Berufserfahrung in der Software-Entwicklung und hat sich im Laufe seiner Karriere auf den Bereich Data Science spezialisiert. Seit 2015 ist er bei der Control€xpert GmbH als Data Scientist, seit 2017 als Senior Data Scientist tätig. Schwerpunkte seiner Arbeit sind Geschäftsprozessautomatisierung und Machine Learning.
Stephan A. Vogelskamp
Geschäftsführer der BSW
Dipl. Ök. Stephan A. Vogelskamp gründete 2005 das Beratungsunternehmen NOAH! GmbH. Er ist zudem seit 2016 Geschäftsführer der Bergischen Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (BSW) und positioniert das bergische Städtedreieck seit dem erfolgreich als Innovationsregion. Zu seinen Hauptthemen gehören die Bereiche Automotive und Neue Mobilität. Vogelskamp war regelmäßig als Lehr- und Forschungsbeauftragter für die BUW tätig und Forschungsbeauftragter des NRW-Umweltministeriums. Er publiziert und referiert zu den Themenbereichen Stadtentwicklung, Innovation und Zukunftsfähigkeit.